Rettung des Mausoleums in Westenbrügge erfolgreich

Vielen Dank dem Pastor, den Gemeindevorständen und allen Beteiligten, dass diese Initiative so gut aufgenommen und umgesetzt wurde.

Im Gegensatz zu leider einigen anderen Vorhaben, die überhaupt keine kommunalen Kosten verursachen würden. Hoffen wir das Beste für den unwürdigen Gemeindeweg am Gutsrondell, den die weder verkaufen, noch reparieren wollen.

Pastor Utpatel hat es geschafft, alle Beteiligten in ein Boot zu bringen. Er ist seit der letzten Zusammenlegung Pastor auch für Westenbrügge. Man findet ihn sonst in Neubukow.

Heike Chrzan-Schmidt, Bürgermeisterin der Gemeinde Carinerland gehört ins Kirchspiel und hat die Restauration unterstützt. Vielen Dank.

Dieter Schultz, Bürgermeister der Gemeinde Biendorf, einschliesslich Westenbrügge, unterstützte die Restauration. Vielen Dank.

Horst Westerweck hat mitgearbeitet. Er hat sich bereits umfangreiche Verdienste um die Wiederherstellung und Verschönerung des Westenbrügger Kirchhofes und der Körchower Leichenhalle dort erworben.

Eckard Meyer wird die fachlich anspruchsvollen handwerklichen Arbeiten leisten. Er hat bereits in Neu Karin sein altes reetgedecktes Hallenbauernhaus komplett restauriert und ist einer der kompetentesten Restaurateure (ohne Stempel und Titel) der Region.

Dr. Andreas von Müller hat mit etwas Geld nachgeholfen. Er wurde als 25-jähriger aus Westenbrügge vertrieben. Er und seine Söhne schlagen sich heute mit einigen ehemaligen Gutsgebäuden bei Berlin herum.

Nochmals vielen Dank allen.

Ansicht Sept. 1950 und ca. 1918 (erbaut 1858):

Bilder von der Restauration:

Bilder vor der Wiederherstellung:


Leichenhaus der Gemeinde Körchow

Der Kirchhof von Westenbrügge ist zu neuer Blüte erstanden. Neben gärtnerischer Pflege und vielen Neuerungen in den Anlagen ist zum Beispiel das historische Leichenhaus der Gemeinde Körchow links vor dem Kirchenportal mit viel liebevoller Arbeit restauriert worden und erstrahlt in alter Pracht.

Diese Arbeit verdanken wir Horst Westerweck, der sich auch als leitendes Mitglied der Feuerwehr und bei vielen anderen Gelegenheiten um die Belange von Westenbrügge weit über jedes Pflichtmass hinaus besonders engagiert und verdient gemacht hat.